Bürgerinitiative Antiatom Ludwigsburg

Aktiv gegen Atomkraft

Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Hier geht's zur Anmeldung

Termine

termin

Neckar-Castor? Nicht mit uns!

Protestaktionen gegen die Castor-Transporte von Obrigheim nach Neckarwestheim


Das Inititativen-Bündnis „Neckar castorfrei“ ruft zum Protest und Widerstand gegen die unsinnigen und gefährlichen Transporte der abgebrannten hochradioaktiven Brennelemente vom AKW Obrigheim ins Zwischenlager Neckarwestheim auf!

Den versprochenen Atomausstieg gibt es auch Ende 2017 noch nicht, immer noch produzieren 8 AKWs weiteren Atommüll. Castoren werden jetzt und in den kommenden Jahren ohne sinnvollen Plan riskant und unnötig verschoben, aktuell bei der EnBW von Obrigheim nach Neckarwestheim. In Lingen und Gronau wird weiter dafür gesorgt, dass die AKWs hier und weltweit mit Brennelementen versorgt werden. Am KIT Karlsruhe wird derweil in aller Stille an der nächsten Generation von AKWs geforscht.
Anstatt die Risiken und Belastungen möglichst gering zu halten, wird beim End- und Zwischenlagern gegeizt und durch „Freimessen" sogar Atommüll zu gesundheitsgefährdenden „Wertstoffen" deklariert.
Egal wo man sich die Atomwirtschaft anschaut, Probleme gibt es überall. Das AKW Neckarwestheim steht mit seinem Zwischenlager im Steinbruch nur exemplarisch für eine immer noch erschreckend uneinsichtige Atompolitik.

Das Initiativen-Bündnis „Neckar castorfrei" ruft daher zum Protest und Widerstand gegen die Atompolitik auf.  Abschalten sofort!
Infos zum Hintergrund auf der Bündnis-Homepage. Ablauf und Programm weiterer Aktion finden sich auch dort...
(Die BI AntiAtom Ludwigsburg ist nicht aktiv im Bündnis dabei, unterstützt aber den gewichtigen Protest!)

https://neckar-castorfrei.de


 


Zurück zur Übersicht